„Wie ich zu leben begann” – opowiadanie

Als ich an jenem Abend mein Haus verließ, trat ein Mann an mich heran, der trotz Nebel und verhangenem Himmel eine dunkle Brille trug. Er war klein und hatte einen schwarzen, hochglänzenden Gummimantel an. Solche außergewöhnlichen Kreaturen tauchen immer im falschen Moment auf und durchkreuzen alle unsere Absichten. Genauso war es in meinem Fall. Ich hatte nämlich vor, ein bisschen...

„Die Rose der Zeit” – felieton

Wenn man über die Zeit nachdenkt, so hat man wahrscheinlich etwas Sonderbares, Mächtiges, Unbekanntes und Rätselhaftes vor Augen. Es ist wohl unmöglich, die Zeit zu definieren. Die hier gemachten Bemerkungen zeigen den ungeheuren Wert der Zeit, worüber sich leider nicht alle von uns im Klaren sind ... Ich kenne so viele Leute, die ihre Zeit verschwenden ... Manche von ihnen...